Time flies…

Ursprünglich veröffentlicht auf Princess, they said:

1-0223

Viereinhalb Monate ist unsere Prinzessin inzwischen. Sie lacht immer und zu jeder Tageszeit, wacht lachend auf und schläft auch häufig lachend ein. Insgesamt ein dermaßen fröhliches Baby, dass sie Felix komplett in die Tasche steckt ;-)

1-0311

Kopfkontrolle ist natürlich auch schon da, sie liebt es sich aus der Rückenlage hochzuziehen, unter Hilfe zu stehen und ganz intensiv mit einem zu kommunizieren. Brabbeln, Gurren, Jauchzen.

1-0272

Essen klappt auch schon fast selbständig, wenigstens einmal am Tag, wenn es die Extraportion aus der Flasche gibt. Da darf auch mal der Papa helfen, wenn er sonst bei der Nahrungsaufnahme eher aussen vor ist.

Bei Felix trieb es mich in diesem Alter bereits wieder an den Behandlungs-, Ultraschall- und OP-Tisch zurück. Bei Ina lass ich mir etwas mehr Zeit, schon allein wegen des Stillens ist es sonst auch etwas schwierig.

Gesundheitlich auch ein kleines Update. Momentan wird der EKG-Monitor fast ausschließlich nachts angeschlossen, so zur…

Original ansehen noch 16 Wörter

Wochenende beim Opa

1-0157

Der 60. Geburtstag vom Opa lockte uns nach Thüringen. Auf dem alten Hof mit Scheune, Ställen mit Hühnern, Kaninchen und Schafen gab es auch allerlei Maschinen und landwirtschaftliche Geräte für Felix zu bestaunen. Zuerst hieß es feiern und am nächsten Tag statteten wir Europas moderstem Milchviehstall einen Besuch ab. Ist schon gigantisch wie (vollausgelastet) 800 Milchkühe gehalten und rund um die Uhr gemolken werden. An diesem Wochenendtag waren nur zwei Personen für den reibungslosen Ablauf zuständig. Trotzdem werden wir weiterhin die Bauern unserer Region unterstützen und finden es viel schöner, wenn die Rinder auf die Weide dürfen!

1-0159

1-0170

Keinerlei Berührungsängste

1-0175

1-0181

Bagger “fahren” – sicher ein Highlight, was den Opa zum absoluten Helden macht.

1-0183-2

Wie? Schon Schluss?

1-9950-2

Warten, dass der Traktor anspringt.

1-9972

Und los geht es…

1-9973

1-9981

1-9985

1-9989

So viel Vollgas, dass die Mütze davon geflogen ist :-)

Vielen Dank an meinen Papa!

DREI Monate…Juchu

Ursprünglich veröffentlicht auf Princess, they said:

2014-07-09 14.17.07

Und inzwischen fünf Kilogramm schwer ist unsere Süsse. Sehr viel Spass bereiten ihr seit einigen Tagen ihr Mobile und der Spielbogen. Damit kann sie sich wunderbar ausdauernd beschäftigen (praktisch für Mama, die dann mal einen Blogartikel verfassen kann).

Völlig entspannt und ausgeglichen mit sehr langen nächtlichen Schlafphasen ist das Schätzchen ein wahrer Traum.

Auf die nächsten fünf Kilogramm!

Original ansehen

ADHS ist keine Störung

Klingt sympathisch, der Herr:

Zusammenfassung seiner Aussage:

  • Keine Medikamente geben
  • Mit den Kindern gemeinsam etwas gestalten/aufbauen, sich um etwas kümmern

Es geht im also weniger darum, dass Kinder viele Eindrücke und Erlebnisse brauchen (was wohl schon der Fall ist), sondern primär, dass Kinder etwas erschaffen.

Also quasi wie es für mich das größte ist, ein Software-Programm selbst zu planen, entwerfen, umsetzen und zu sehen, wie es andere nutzen. Kreativität FTW sozusagen!

Update:

Es gibt auch kritische Stimmen zu dem Herrn (oder zumindest an seinen Methoden).

Pfützenhüpfer

1-9511

Der Regen war da. Nach diesen nassen Tagen sind die Speicher der Natur auf- und überfüllt und so gibt es endlich wieder Pfützen zum hüpfen. Es ist überflüssig zu sagen, dass das Keimchen anschließend komplett trocken gelegt werden musste. Allein seine Freude und das Lachen war es mehr als wert.

Weiterlesen