ADHS ist keine Störung

Klingt sympathisch, der Herr:

Zusammenfassung seiner Aussage:

  • Keine Medikamente geben
  • Mit den Kindern gemeinsam etwas gestalten/aufbauen, sich um etwas kümmern

Es geht im also weniger darum, dass Kinder viele Eindrücke und Erlebnisse brauchen (was wohl schon der Fall ist), sondern primär, dass Kinder etwas erschaffen.

Also quasi wie es für mich das größte ist, ein Software-Programm selbst zu planen, entwerfen, umsetzen und zu sehen, wie es andere nutzen. Kreativität FTW sozusagen!

Update:

Es gibt auch kritische Stimmen zu dem Herrn (oder zumindest an seinen Methoden).

Advertisements