Princess, they said

Sleeping beauty.

princesstheysaid.com

5 Gedanken zu „Princess, they said

  1. Wow, da wird mal eben das Leben der Kids, inklusive Photos mit erkennbarem Gesicht, komplett online gestellt! Jede Menge Fußspuren – trotz aktuellem Google-Urteil, so leicht vergisst das Web nichts. Gerade für Ina doof, weil hier auch von ihrer Erkrankung berichtet wird. Ich kann ja verstehen, dass man als Eltern stolz ist und viele Leute an seinem Glück teilhaben lassen will. Aber die Kids können nicht zustimmen und sie können ja auch die Tragweite des Ganzen gar nicht begreifen, daher ist das moralisch und datenschutzmäßig schon echt kritisch. Als Erwachsene könnt ihr für euch entscheiden, aber könnt ihr auch für eure Kids entscheiden, dass sie online tausende digitale Fußabdrücke hinterlassen möchten?

    Bin vom Kinderherzforum aus hierher gekommen und muss leider sagen: Sorry, Uwe, aber das geht mir echt zu weit. Du musst dir gerade für Ina mal überlegen, dass es später sicher Situationen geben wird, in denen sie nicht möchte, dass man online irgendwas zu ihr und ihrer Krankheit findet (Vorstellungsgespräche z.B.).

    Alles Gute!
    Schnatz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s