Please welcome: Ina

Eigentlich…, ja eigentlich wollten wir heute zum CTG und zur regulären Untersuchung ins Klinikum Esslingen. Und dann kam alles ganz anders:

Stark erhöhter Herzschlag beim CTG und Ultraschall, hat die Ärzte dazu veranlasst, gleich einen Kaiserschnitt anzuberaumen. Und hier ist das Ergebnis:

ina-keim-1

ina-keim-2

ina-keim-3

Die Ursache für das Herzrasen ist wohl das so genannte WPW-Syndrom, deshalb ist sie jetzt mal für eine Woche mit Medikamenten auf der Säuglings-Intensivstation in Esslingen. Laut Ärzten könnten Medikamente und Aufwachsen dafür sorgen, dass das komplett wieder weg geht, alternativ müsse man ggf. im Alter von 2 Jahren mit einem Katheter am Herz die Stelle veröden.

Naja, nicht perfekt alles und trotzdem freuen wir uns sehr über und auf unsere Tochter!

Update 02. Mai 2014 – Weitere Bilder

ina-keim-01

ina-keim-02

ina-keim-03

ina-keim-04

ina-keim-05

ina-keim-06

 

6 Gedanken zu „Please welcome: Ina

  1. Was für eine süße Maus. HErzlichen Glückwunsch! Ich drück euch die daumen, dass sich das Problem schnell in Luft auflöst und ihr sie bald mit nach Hause nehmen dürft.🙂
    Liebe Grüße aus Köln!

  2. Hallo ihr drei,
    ganz, ganz herzlichen Glückwunsch zu der süßen kleinen Maus!
    Unglaublich gestern haben wir uns noch darüber unterhalten…!
    Drücken euch die Daumen, dass alles gut wird…mit dem Herzle!

    LG Andrea und Rainer

  3. Nochmal herzlichen Glückwunsch, wünsch euch alles Gute, das ihr schnell nach Hause könnt und es allen gut geht! LG aus Haigerloch, Tina mit Familie.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s