Gute Töpfchen, schlechte Töpfchen

1-2096

Wir befinden uns genau in dieser Phase. Oberes Modell ist auf zweierlei Weisen nutzbar. Eigenständig am Boden stehend oder später mit integrierter Leiter als Sitzverkleinerer ohne weißen Einsatz auf der Toilette. Es verfügt mit einer große Grundfläche für einen sicheren Stand und der herausnehmbare weiße Einsatz erleichtert das Entleeren des Inhalts. Fazit: Hat der Papa gut gekauft. Super Teil. Inzwischen haben wir zwei solche.

1-2093 Kopie

Dieses Modell eine bekannten Babyzubehörherstellers hab ich für unsere zweite Toilette bei einem Drogeriemarkt gekauft. Standfest ist es auch, doch leider zu klein für einen Zweijährigen, obwohl das Alter des Sauberkeitstrainings doch auch bei drei Jahren liegen kann oder noch später. So landete bei uns das kleine Geschäft häufiger mal auf der Ausenseite und dem Boden, weil’s Schnebberle nicht mit in den Topf passte. Die größte Entäuschung erfolgte beim leeren des Topfes. Durch den runden Rand war sauberes Ausgiessen unmöglich und wenn Felix es selber tat ohne nachspülen bildeten sich unschöne Pfützen und Ränder unter dem Topf. Fazit: ab in die Tonne oder den gelben Sack damit!

2 Gedanken zu „Gute Töpfchen, schlechte Töpfchen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s